Wir bieten euch sowohl den theoretischen als auch den praktischen Teil für den erfolgreichen Abschluss eurer Fahrausbildung!

Die dafür notwendigen Stunden gliedern sich wie folgt:

Theoriethemen

Der theoretische Unterricht ist in dem allgemeinen Teil (= Grundunterricht), den alle Bewerber (außer Erweiterung der Klassen A1 auf A2 oder A2 auf A) besuchen müssen und den klassenspezifischen Zusatzstoff unterteilt. Mindestdauer des theoretischen Unterrichts in Doppelstunden à 90 Minuten.

Theoriethemen
1 Persönliche Voraussetzungen/ Risikofaktor Mensch
2 Rechtliche Rahmenbedingungen
3 Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen
4 Straßenverkehrssysteme und seine Nutzung
5 Vorfahrt
6 Verkehrsregelungen/Bahnübergänge
7 Geschwindigkeit, Abstand und Umweltschonende Fahrweise
8 Andere Teilnehmer im Strassenverkehr
9 Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern
10 Ruhender Verkehr
11 Verhalten in besonderen Situationen
12 Lebenslanges Lernen

klassenspezifisch PKW
B1 Technische Bedingungen
B2 Fahren mit Solokraftfahrzeugen und Zügen

klassenspezifisch Motorrad
A1 Fahrer/Beifahrer, Fahrzeug
A2 Fahrtechnik und Fahrphysik
A3 Besondere Schwierigkeiten und Gefahren
A4 Besondere Verhalten beim Motorrad fahren

Theorieunterricht

KlasseGrundstoff (Doppelstunden)Klassenspez.-UnterrichtGesamt
B/BF 17/B 197 (PKW)12*214
A/A2/A1 (Motorrad)12*416
L12*214
Mofa6-6
B 196-44

*Die Mindestdauer des theoretischen Grundunterrichts vermindert sich um 6 Doppelstunden bei der Erweiterung einer bestehenden Fahrerlaubnis. (z.B. A1 auf B oder B auf A2 oder A)


Praxis

KlasseÜberlandAutobahnBeleuchtungsfahrt (Nachtfahrt)Gesamt
B/BF 17/B 197* (PKW)54312
A/A2/A1 (Motorrad)54312
BE311 5
Mofa--- 2 (mind. 90 Min.)
B 196* *10*
*B 196 – Du fährst in der Stadt, außerorts, Autobahn und bewältigst auch die Grundfahraufgaben.
Bei den Klassen A1 auf A2 oder A2 auf A sind bei Erweiterung keine Theorie oder Sonderfahrten vorgeschrieben!

*B 19710 Fahrstunden zu je 45 Minuten auf einem Schaltwagen

alle Angaben ohne Gewähr.