Seminare

ASF (Fahrerlaubnis auf Probe)

Die in ihrer Probezeit auffällig gewordenen Führerscheininhaber müssen auf Anordnung der Straßenverkehrsbehörde an einem Seminar teilnehmen. Diese Teilnahme ist „Pflicht“.

„Wir bieten in unserer Fahrschule diese Seminare an“.

Da diese Seminare  jedoch an Mindestteilnehmerzahlen gebunden sind, können wir hier keine Angaben über Ort und Datum machen.
Sollte ein Seminar durch die Straßenverkehrsbehörde angeordnet worden sein, dann meldet euch möglichst bald in unserer Fahrschule an, damit ihr an dem nächstmöglichen Kurs teilnehmen könnt.

FES (Punkteabbau)

ASP-Seminare gibt es nicht mehr!

Seit dem 01.05.2014 könnt Ihr nach der neuen Regelung in einem FES-Seminar (Fahreignungsseminar) 1 Punkt abbauen: Dies ist nur bei einem Stand von bis max. 5 Punkten in dem neuen Fahreignungs-Register möglich.
Die Teilnahme ist „freiwillig“..

FES-Seminar besteht aus zwei Teilmaßnahmen:

1x Verkehrspedagogische Teilmaßnahme, bestehend aus 2 Sitzungen a 90 Minuten und

1x Verkehrspsychologische Teilmaßnahme, bestehend aus 2 Sitzungen a 75 Minuten.

Anmeldung und Beratung in unserer Fahrschule möglich!

Punkte Tacho

4-5 Punkte
1. Stufe: schriftliche „Ermahnung“ und eine Information über das Fahreignungs-Bewertungssystem.
Wer ein Fahreignungsseminar freiwillig besucht, kann dadurch  einen Punkt abbauen.

6-7 Punkte 
2. Stufe: schriftliche „Verwarnung“ mit dem Hinweis, dass beim Erreichen der nächsten Stufe die Fahrerlaubnis entzogen wird
Auch bei dieser Stufe kann ein Fahreignungsseminar freiwillig besucht werden, allerdings ohne Punkteabbaumöglichkeit.

8 und mehr Punkte    3. Stufe: „Entzug“ der Fahrerlaubnis.

Ausführliche Information:  bmvi.de